Regeln der Gesamtwertung RLP/SL

Allgemeine Regeln:

  • Mit der Gesamtwertung werden die Mädchen und Jungen ermittelt, die die Landesverbände RLP und SL für das westdeutsche Kidscup-Finale nominierten. Pro Wettkampfklasse werden maximal 6 Starten nominiert, hierbei haben Jungen und Mädchen eine getrennte Wertungen.
  • Für Bambinis wird keine Gesamtwertung berechnet, da diese nicht im Finale starten dürfen.
  • Man muss mindestens 2 Teilnahmen haben, um eine Chance auf das Kidscup-Finale zu haben.
  • Die Ergebnisse der einzelnen Kidscups sind die jeweiligen Platzierungen, wobei nur Starter aus RLP und SL berücksichtigt werden.

Es wird folgendermaßen gerechnet:

  • Bei einer Wettkampfteilnahme:
    Es wird keine Platzierung berechnet.
  • Bei 2 Wettkampfteilnahmen:
    Es werden alle Ergebnisse miteinander multipliziert.
  • Bei 3 Wettkampfteilnahmen:
    Das schlechteste Ergebnis wird als „Streichergebnis“ nicht berücksichtigt und es werden die zwei besten Ergebnisse miteinander multipliziert.
  • Bei Punktgleichständen können weitere Maßnahmen von den Hauptschiedsrichtern getroffen werden, um die Rangfolge eindeutig zu bestimmen.

 

Diese Regelung orientiert sich am nationalen Reglement §6.10.5 und §6.10.6